Aktuelles

Über uns und das Praxismarketing

Aktuelles

In dieser Rubrik finden Sie Aktuelles über uns sowie Neuigkeiten, nützliche Tipps und Hilfestellungen für das Praxismarketing. Das Stöbern ist erlaubt, auch ältere Beiträge von uns können für Ihr Praxismarketing hochaktuell sein!

Montag, 21. Dezember 2020

Öffnungszeiten „zwischen den Tagen“

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Liebe Freunde, Kunden, Kooperationspartner und Kollegen, 

für Eilige auf einen Blick:  An den „Tagen zwischen den Tagen“ (28.-30. Dezember) werden wir auch dieses Jahr regulär geöffnet haben und telefonisch erreichbar sein. Sollten Sie also den Wunsch verspüren, uns zu erreichen: Kein Problem!

Weiterlesen…
Montag, 30. November 2020

Unsere neue Homepage ist online!

Wir stellen die Weichen für 2021

Liebe Freunde, Kunden, Kollegen und Kooperationspartner,

gestern haben wir alle noch besinnlich der ersten Kerze beim Knistern gelauscht und uns auf den letzten Monat eines verrückten Jahres vorbereitet. Und heute der Paukenschlag: Unsere neue Homepage ist online!

Weiterlesen…
Donnerstag, 26. November 2020

Marketing kommt nicht von Marke

…und warum das so (richtig) ist

Jetzt ist es gesagt und hallt noch leise nach. Marketing kommt nicht von Marke. Doch warum ist das wichtig? Und warum ist das eigentlich so?

Weiterlesen…
Montag, 19. Oktober 2020

Empfehler ohne Namen

Praxismarketing treibt manchmal seltsame Blüten: Warum mogeln Patienten, wenn es darum geht, wie sie den Weg in die Praxis gefunden haben? Funktioniert das mit dem Internet überhaupt oder ist das alles nur ein großer Schwindel? Der folgende Beitrag beleuchtet diese Thematik und zeigt Ihnen, wie Sie trotzdem feststellen können, ob und wie Ihr Online-Praxismarketing funktioniert.

Weiterlesen…
Montag, 28. September 2020

Neues aus dem Hause kwm rechtsanwälte

Einer der von uns sehr geschätzten Kooperationspartner ist kwm rechtsanwälte, Kanzlei für Wirtschaft und Medizin aus Münster. Gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Dirk Wenke erweitert kwm ihre Beratungsleistung auf den Fachbereich des Familien- und Erbrechts, um der ganzheitlichen Betreuung ihrer Mandanten noch effektiver gerecht zu werden.

Weiterlesen…
Freitag, 18. September 2020

Problemfall Zahnarztpraxis-Abgabe: Den Letzten beißen die Hunde.

Die Babyboomer-Jahrgänge bewegen sich unaufhaltsam in Richtung Rente. Diese Problematik sind wir bereits 2017 angegangen . Diese Problematik ist durch die Corona-Pandemie sogar noch verstärkt worden.

Darf man den Zahlen trauen, dann suchen in den nächsten 5 Jahren etwa 15.000 Zahnärztinnen und Zahnärzte eine/n Nachfolger/in. Aktuellen Schätzungen zufolge werden 7.500 – 9.000 davon keinen Nachfolger finden.

Weiterlesen…
Freitag, 11. September 2020

Buchbesprechung: Apollonia – Mut, Leidenschaft und das Abenteuer Praxisgründung

Unter dem Titel „Apollonia – Mut, Leidenschaft und das Abenteuer Praxisgründung“ haben die Autoren Marie Christine Carillo, Dr. Karl-Heinz Schnieder und Dr. Caroline Teschmer ein mit Herzblut erfülltes Buch herausgebracht. Dieses Buch will sich dem Trend der „Entfremdung von der freiberuflichen zahnmedizinischen Tätigkeit“ entgegenstemmen und jungen Zahnmedizinern sowohl Mut machen als auch eine motivierende Entscheidungsgrundlage auf dem Weg in den Berufseinstieg geben.

Weiterlesen…
Freitag, 28. August 2020

Der Mund: Virale Eintrittspforte und erste Immunabwehrbarriere (Livestream)

Kostenfrei registrieren und 4 Fortbildungspunkte sichern!

Am Freitag, den 21. August 2020 konnten sich Interessierte in einem Studio-Livestream über die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Zahn-/Medizin informieren. Unter anderem stellten die Herren Prof. Dr. Frankenberger (DGMZK-Präsident), Prof. Dr. Pfützner (Diabetologe, Uni Mainz) und Prof. Dr. Kleine-Gunk (GSAAM-Präsident) ihre Sicht der Dinge dar, speziell zum Aspekt der Interdisziplinarität.

Weiterlesen…
Freitag, 14. August 2020

Der wunde Punkt: Aufklärung Teil 2

Behandlungsalternative zur klassischen Leitungsanästhesie

Obgleich die klassische Leitungsanästhesie täglich tausendfach durchgeführt wird, kommt es immer wieder mal zu Komplikationen und bleibenden Schäden. In der Regel wird der Patient vorher über mögliche Risiken aufgeklärt, häufig jedoch nicht zu existenten Behandlungsalternativen. Im Schadensfall landet die Chose vor Gericht.

Die aktuelle Rechtsprechung verlangt aber neben der Risikoaufklärung auch die Aufklärung über Behandlungsalternativen (LG Berlin AZ.: 6 O 386 / 05, OLG Frankfurt AZ.: 8 U 251 / 05, OLG Koblenz AZ.: 5 U 41 / 03) unter Bezugnahme auf das Patientenrechtegesetz, BGB Paragraf 630. In all diesen genannten Fällen war zwar eine ordnungsgemäße Risikoaufklärung durchgeführt worden, Behandlungsalternativen hingegen wurden nicht dargelegt.

Weiterlesen…
Donnerstag, 6. August 2020

Der wunde Punkt: Aufklärung Teil 1

Urteil des OLG Dresden verschärft Aufklärungspflichten

Es gibt Urteile, die der näheren Beachtung wert sind. Dazu gehört ein Urteil des Oberlandesgerichts Dresden (AZ.: U 1052 / 19), das die Aufklärungspflicht des Arztes hinsichtlich der Behandlungsrisiken und Behandlungsalternativen sehr streng definiert. Aus dem Urteil sei wie folgt zitiert: Der behandelnde Arzt „muss seinem Patienten das Für und Wider mit allen Konsequenzen und Alternativen vor Augen führen“.

Weiterlesen…